Kontakt
Zahnimplantate
Praxis Award Siegel

Zahnimplantate

Wenn es darum geht, fehlende Zähne so zu ersetzen, dass sich der Zahnersatz kaum von den natürlichen Zähnen unterscheidet, sind implantatgetragene Lösungen in der Regel die beste Wahl. Hierbei werden Zahnimplantate, also künstliche Zahnwurzeln aus Titan (oder seltener aus Keramik), fest in den Kieferknochen eingesetzt und dienen als Basis für eine Krone, Brücke oder Prothese.

Aufgrund dieser festen Verankerung bieten Zahnimplantate im Vergleich zu herkömmlichem Zahnersatz einige entscheidende Vorteile:

  • Zahnimplantate verfügen über ähnliche Eigenschaften wie die natürliche Zahnwurzel und ermöglichen eine sehr ästhetische, funktionell anspruchsvolle Versorgung.
  • Implantate können sowohl einzelne fehlende Zähne als auch eine fehlende Zahnreihe sowie ein vollkommen zahnloses Gebiss ersetzen.
  • Herkömmliche Brücken werden per Überkronung an den Nachbarzähnen befestigt. Diese müssen hierzu beschliffen werden. Bei Zahnimplantaten kann auf ein Beschleifen der Zähne verzichtet werden, sodass die Zahnsubstanz geschont wird.
  • Bei herkömmlichem Zahnersatz wird der Kieferknochen nicht ausreichend belastet und kann sich daher mit der Zeit zurückbilden. Mit Zahnimplantaten kann einem Knochenrückgang entgegengewirkt werden.
Bewertung wird geladen...

Sie haben Fragen zur Implantologie? Wir beantworten sie Ihnen gern.

3D Animationen

So anschaulich war Beratung noch nie.
Mehr »