Kontakt
Zahn- / Weisheitszahnentfernung
Praxis Award Siegel

Zahn-/Weisheitszahnentfernung

Zähne müssen entfernt werden, wenn sie z. B. durch eine Parodontitis stark gelockert oder durch eine Karies bereits stark zerstört sind. Auch wenn eine chronische Entzündung im Wurzelbereich vorliegt, die durch eine Wurzelkanalbehandlung/Wurzelspitzenresektion nicht mehr therapiert werden kann, ist eine Entfernung angeraten.

Bei Weisheitszähnen kann eine vorsorgliche Entfernung empfehlenswert sein, um Engstände oder Platzmangel zu vermeiden. Wenn die Weisheitszähne schräg („verlagert“) im Kieferknochen liegen, Druck auf andere Zähne ausüben, diese verschieben oder Schmerzen verursachen, ist eine Entfernung ebenfalls erforderlich.

Die Zahn-/Weisheitszahnentfernung erfolgt in der Regel mit örtlicher Betäubung. Zunächst wird der Zahn gelockert und anschließend vorsichtig aus dem Zahnfach entfernt.

Fragen zur Behandlung beantworten wir Ihnen auch gern persönlich – bitte vereinbaren Sie einen Termin.

3D Animationen

So anschaulich war Beratung noch nie.
Mehr »